Stakeholdermanagement

Aus Betroffenen Beteiligte machen

Stakeholder sind alle Personen, Organisationen oder Gruppen, auf die sich die Ziele des Projektes auswirken. Ganz grob unterteilt man sie in interne und externe Stakeholder. Die Einstellungen zum Projekt sind je nach Stakeholder(-gruppe) sehr verschieden. Jeder von ihnen hat unterschiedliche Interessen an das Projekt und einen verschieden hohen Einfluss. Die Ausprägungen und Auswirkungen können mit einer Stakeholderanalyse herausgefunden werden.

Es lohnt sich in jedem Fall frühzeitig solch eine Analyse zu erstellen, um hieraus eine gerichtete Kommunikationsstrategie abzuleiten. Die Analyse ist somit der Einstieg in ein umfangreiches, aber nützliches Kommunikationsmanagement. Es kann den Projekterfolg sichern. Meist sind es nämlich die weichen Faktoren, die ein Projekt zum Scheitern bringen. Kommunikation ist solch ein Faktor. Daher sollten Sie ihm ausreichend Beachtung schenken.

Wir haben Stakeholdermanagement-Workshops konzipiert, die sich bereits vielfach bewährt haben und erstellen Ihnen als Ergebnis hieraus die passende Kommunikationsstrategie.

Wer dialogorientiert handelt, schafft Vertrauen.